Meetings sind wichtig. Meetings sind in der Tat so wichtig, dass es eine Reihe an Tipps zum effektiven Planen von Meetings gibt. Dabei können Tipps vom Agenda Planen bis hin zur agilen Methodik reichen. Jedoch wird dabei oft Grundlegendes wie der Raum selbst übersehen. 

Falls Sie Videokonferenzräume besitzen, kommt Ihnen dieses Szenario sicher bekannt vor. Wieviele Meetings beginnen verspätet, weil mindestens ein AV Teil nicht funktioniert. Oder schlimmer noch, es ist nicht mehr zu finden. Fehlende Mäuse und Mikrofone, geänderte Kamerawinkel und sorgfältig eingestellte Konfigurationen sind verändert worden. Meetings beginnen daher nicht pünktlich, Teilnehmer sind verärgert und IT Manager verschwenden ihre Zeit damit eine Lösung zu finden. 

Wäre es nicht viel besser, wenn die Verwaltung von Meetingräumen, speziell für Skype for Business Videomeetingräume einfach funktioniert? Wir bieten die Lösung. StarLeaf Maestro bietet eine einzige Management Plattform über diese ein frustrierter IT Manager einfach und schnell Meetingraumeinstellungen verwalten und koordinieren kann. Dazu zählt auch die Verwaltung von AV Equipment. Wir wollen Meetings verbessern. Lesen Sie hier wie: 

1. Funktioniert etwas nicht? Erhalten Sie eine Nachricht!

Wäre es nicht einzigartig, wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten vor jedem Meeting falls ein Equipmentteil nicht funktioniert? Ähnlich wie bei einem Warnlicht auf einem Autodashboard signalisiert die StarLeaf Maestro Management Plattform, wenn etwas nicht funktioniert wie es sollte. Dadurch kann man schnell reagieren und Probleme beseitigen. Und all das ist möglich ohne in den Meetingraum zu gehen und dies zu überprüfen.

2. Nutzung.

StarLeaf Maestro hat Zugang auf Anrufdetails von jedem Skype for Business Raum. Das heisst, Administratoren können sofort sehen, wie Videoequipment benutzt wird. Nutzungsstatistiken ermöglichen es zu sehen welche Räume am meisten benutzt werden, wie viele Anrufe getätigt werden und wieviele an einem Meeting teilnehmen. Statistiken sind auch erhältlich, um zu sehen, wie effizient bestimmte Räume genutzt werden. Dabei erfährt man die Anzahl von Flugkilometer, die durch das Hosten eines Meetings über Video gespart werden können sowie die Anzahl von Kohlenstoffgutschriften, die man dadurch verdient. 

3. Seihen Sie dabei, ohne dabei zu sein

Entfernte Standorte können genauso einfach verwaltet werden wie Raumsysteme vor Ort. Es können verschiedene Einstellungen für Räume gewählt werden, je nach Verwendungsgewohnheiten. Firmware-Aktualisierungen können ausserhalb von Bürozeiten geplant werden, egal wo sich die jeweiligen Endpunkte befinden. Auf diese Weise bleiben Ihre Skype for Business Meetingräume immer auf dem aktuellsten Stand und sind startbereit. 

Die StarLeaf Maestro Management Plattform für die GTm Familie der Skype for Business Endpunkte ermöglicht eine Meetingraum-Effizienz, die es bisher nicht gegeben hat. Es wird ein zentrales Dashboard geboten, dass einen Überblick auf die Hardware und den Anrufstatus Ihrer Meetingräume bietet. Mit Meetingraumsystemen der GTm Familie wird dieser Service kostenlos angeboten. IT Administratoren können Raumsysteme von nun an erfolgreich und effizient zentral verwalten. 

Mehr Infos erhalten Sie unter:

StarLeaf’s Skype for Business Lösungen